Stadt & Universität

Ilmenau

Ilmenau liegt in der Mitte Deutschlands am nördlichen Rand des Thüringer Waldes. Insbesondere der Goethe-Wanderweg zum Hausberg Kickelhahn und der berühmte Rennsteig-Wanderweg machen Ilmenau zu einem beliebten touristischen Reiseziel.

TU Ilmenau

Die TU Ilmenau kann auf 115 Jahre Geschichte zurückblicken. 1963 wurde sie zur Technischen Hochschule und 1992 zur Technischen Universität. Mit ihren gut 6.000 Studierenden ist die Universität für die 26.000-Einwohner-Stadt von herausragender Bedeutung. Durch die Forschungsarbeit von mehreren Universitätsinstituten, die sich mit unterschiedlichen Aspekten der (digitalen) Medien beschäftigen und dem Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie hat Ilmenau beste Voraussetzungen, selbst Ausgangspunkt von Medieninnovation zu sein. So ist das Ilmenauer Kino – ausgestattet mit der Fraunhofer-IDMT-Raumklang-Technologie – bereits einer von Deutschlands Ideenstandorten und war auch schon dem ein oder anderen Hollywood-Regisseur einen Besuch wert.

Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft

Mit dem Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft, das die Studiengänge Angewandte Medienwissenschaft (BA) und Media and Communication Science (MA) anbietet, gibt es seit 1996 auch ein sozialwissenschaftlich ausgerichtetes Institut in Ilmenau. Es ist eines der bundesweit größten universitären kommunikationswissenschaftlichen Institute. Eine Besonderheit in Forschung und Lehre ist die interdisziplinäre Ausrichtung des Instituts, insbesondere die Einbeziehung technik- und wirtschaftswissenschaftlicher Inhalte in das sozialwissenschaftliche Curriculum.